In der Psychotherapie unterstütze ich Sie

  • bei seelischen Krankheits- oder Krisenzuständen, wie Depressionen, Ängsten, Sucht, Schlafstörungen, sexuelle Funktionsstörungen, Störungen der Impulskontrolle, Beziehungsstörungen, psychosomatischen Reaktionen…
  • in Zeiten, die eine Weiterentwicklung der Persönlichkeit erfordern, wie etwa berufliche oder private stürmische Phasen
  • in schwierigen Phasen von Veränderungen im Leben, wie bei Todesfällen, Trennungen oder Neuorientierungen
  • bei Stillständen, in denen emotionale oder gedankliche Muster automatisiert im Gange sind
  • bei beständiger innerer Unzufriedenheit
 
Hierbei  zielt die Therapie darauf eigene Antworten, Lösungen und Handlungsmöglichkeiten für den praktischen Umgang im Alltag zu finden sowie die eigenen Perspektiven zu erweitern. Die Therapie soll dabei jene Ressourcen aktivieren, die nötig sind wieder die Selbststeuerung übernehmen zu können. Ein wichtiger Baustein dabei ist die Selbstverantwortung, also die Bereitschaft eigene Anteile und Muster zu erkennen.
 
In der Therapie werden dabei die Möglichkeiten der bewussten und unbewussten Kommunikation sowie die Potentiale von Zuständen veränderter Bewusstseinszustände (Selbsthypnose) und meditativer Techniken genützt.